Daten­schutz

1. Gel­tungs­be­reich

Der Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten ist uns sehr wich­tig. Mit den nach­fol­gen­den Hin­wei­sen zum Daten­schutz wol­len wir Ihnen näher­brin­gen, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wir für wel­che Zwe­cke ver­ar­bei­ten, wäh­rend Sie unser Inter­net­an­ge­bot nut­zen. Die nach­fol­gen­den Hin­wei­se gel­ten für alle Inhal­te der Web­sei­te https://baga-bildungsakademie.de/ (nach­fol­gend „Ange­bot“). Die recht­li­chen Grund­la­gen des Daten­schut­zes fin­den sich in der EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (nach­fol­gend DSGVO) dem Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz.

2. Begriffs­be­stim­mun­gen

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten:
„Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten“ sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Per­son bezie­hen; als iden­ti­fi­zier­bar wird eine natür­li­che Per­son ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zuord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer Online-Ken­nung (z.B. Coo­kie) oder zu einem oder meh­re­ren beson­de­ren Merk­ma­len iden­ti­fi­ziert wer­den kann, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, gene­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder sozia­len Iden­ti­tät die­ser natür­li­chen Per­son sind.
Ver­ar­bei­tung:
„Ver­ar­bei­tung“ meint jeden mit oder ohne Hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­ten Vor­gang oder jede sol­che Vor­gangs­rei­he im Zusam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wie das Erhe­ben, das Erfas­sen, die Orga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die Anpas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Abfra­gen, die Ver­wen­dung, die Offen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder eine ande­re Form der Bereit­stel­lung, den Abgleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Löschen oder die Ver­nich­tung.

3. Arten der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Zugriffs­da­ten:
Zugriffs­da­ten sind Daten über jeden Zugriff auf den Ser­ver, auf dem sich unse­rer Web­sei­te befin­det. Zu den Zugriffs­da­ten gehö­ren Name der abge­ru­fe­nen Web­sei­te, Datei, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Mel­dung über erfolg­rei­chen Abruf, Brow­ser­typ nebst Ver­si­on, das Betriebs­sys­tem des Nut­zers, Refer­rer URL (die zuvor besuch­te Sei­te), IP-Adres­se und der anfra­gen­de Pro­vi­der.
Coo­kies:
Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die es ermög­li­chen, auf dem Zugriffs­ge­rät spe­zi­fi­sche, auf das Gerät bezo­ge­ne Infor­ma­tio­nen zu spei­chern.
Ein­ga­be­da­ten:
Sofern Sie sich bei uns als Kun­de für den Log­in-Bereich regis­trie­ren, das Kon­takt­for­mu­lar unse­rer Web­sei­te aus­fül­len, über unse­re Web­sei­te unse­re Kur­se buchen oder auf ande­rem Wege mit uns Kon­takt auf­neh­men (z.B. Tele­fon, E‑Mail) ver­ar­bei­ten wir die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie in das jewei­li­ge For­mu­lar ein­ge­ben bzw. uns auf ande­rem Wege mit­tei­len (z.B. Nach­na­me, Vor­na­me, E‑Mail-Adres­se, Anschrift, Zahl­da­ten).
Buchungs­da­ten:
Hier­bei han­delt es sich um die Daten, die Sie für die Buchung unse­rer Kur­se ange­ben.

4. Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung

Zugriffs­da­ten:
Unser Hos­ting-Anbie­ter erhebt in unse­rem Auf­trag die Zugriffs­da­ten aus Sicher­heits­grün­den zur Betrugs- und Miss­brauchs­kon­trol­le sowie zur sta­tis­ti­schen Erfas­sung der Web­sei­ten­nut­zung. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO. Zur Ver­ar­bei­tung der IPAdres­se durch Dritt­an­bie­ter sie­he Zif­fer 6.
Coo­kies:
Die Web­sei­te setzt fol­gen­de Coo­kies ein:

  • Essen­zi­el­le Coo­kies: Essen­zi­el­le Coo­kies ermög­li­chen grund­le­gen­de Funk­tio­nen und sind für die ein­wand­freie Funk­ti­on der Web­sei­te erfor­der­lich. Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung von Coo­kies ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se zur Daten­er­he­bung folgt dar­aus, dass wir den Ein­satz von Coo­kies zum Zwe­cke der der Benut­zer­freund­lich­keit unse­rer Web­sei­te und Opti­mie­rung unse­rer Ange­bo­te benö­ti­gen.
  • Mar­ke­ting-Coo­kies: Wer­den von Dritt­an­bie­tern oder Publishern ver­wen­det, um per­so­na­li­sier­te Wer­bung anzu­zei­gen. Sie tun dies, indem sie Besu­cher über die Web­sei­te hin­weg ver­fol­gen. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu den ein­ge­setz­ten Coo­kies fin­den sich in den Daten­schutz­ein­stel­lun­gen für unse­re Web­sei­te, die Sie hier abru­fen kön­nen. Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung von Coo­kies ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Sie kön­nen in die Nut­zung die­ser Coo­kies im Rah­men der Daten­schutz­ein­stel­lun­gen ein­wil­li­gen.

Exter­ne Medi­en: Inhal­te von Video­platt­for­men und Social-Media-Platt­for­men und damit ver­bun­de­ne Coo­kies wer­den stan­dard­mä­ßig blo­ckiert. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu den ein­ge­setz­ten Coo­kies fin­den sich in den Daten­schutz­ein­stel­lun­gen für unse­re Web­sei­te, die Sie hier abru­fen kön­nen. Wenn Coo­kies von exter­nen Medi­en von Ihnen im Rah­men der Daten­schutz­ein­stel­lun­gen akzep­tiert wer­den, bedarf der Zugriff auf die­se Inhal­te kei­ner manu­el­len Ein­wil­li­gung mehr. Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung von Coo­kies ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.
Ein­ga­be­da­ten: Sofern Sie sich als Kun­de regis­trie­ren und unse­ren Log­in-Bereich nut­zen, ver­wen­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Ver­wal­tung Ihres Kon­tos und um Ihnen in unse­rem Log­in-Bereich die E‑Lear­ning-Inhal­te bereit­zu­stel­len (Rechts­grund­la­ge Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO). Sofern Sie unser Kon­takt­for­mu­lar ver­wen­den, über unse­re Web­sei­te unse­re Kur­se buchen oder uns auf ande­rem Wege Ihre per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten mit­tei­len, wer­den wir die­se dazu ver­wen­den, um Ihr Anlie­gen zu bear­bei­ten und Ver­trä­ge mit Ihnen durch­zu­füh­ren (Rechts­grund­la­ge Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a, b, f DSGVO). Sofern Sie mit uns über E‑Mail kom­mu­ni­zie­ren, wer­den Ihre E‑Mails und die dar­in mit­ge­teil­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in unse­ren Auf­trag auf den Ser­vern unse­res E‑Mail Hos­ting Anbie­ters trans­por­tiert, um auf des­sen Ser­vern und unse­ren Ser­vern gespei­chert zu wer­den (Rechts­grund­la­ge Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a, f DSGVO). Unser berech­tig­tes Inter­es­se zur Daten­er­he­bung im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO folgt dar­aus, dass wir Ihr Anlie­gen (Regis­trie­rung, Kon­takt­auf­nah­me, Bestell­be­ar­bei­tung) ohne Ihre Daten nicht bear­bei­ten kön­nen.
News­let­ter:
Sofern Sie damit ein­ver­stan­den sind, infor­mie­ren wir Sie in regel­mä­ßi­gen Abstän­den über unse­re Dienst­leis­tungs­an­ge­bo­te Sie kön­nen sich hier­zu über unse­re Web­sei­te für unse­ren News­let­ter regis­trie­ren. Wenn Sie Infor­ma­tio­nen emp­fan­gen möch­ten, benö­ti­gen wir von Ihnen eine vali­de E‑Mail-Adres­se. Für die Anmel­dung zu unse­rem News­let­ter wird das sog. Dou­ble-opt-in-Ver­fah­ren ver­wen­det. Das heißt, Ihnen wird nach Ihrer Anmel­dung eine E‑Mail an die ange­ge­be­ne E‑Mail-Adres­se gesen­det, in wel­cher Sie um Bestä­ti­gung gebe­ten wer­den, dass Sie den Ver­sand des News­let­ters wün­schen. Mit der Anmel­dung zum News­let­ter wer­den Ihre E‑Mail-Adres­se, die ein­ge­setz­te IP-Adres­se und der Zeit­punkt der Anmel­dung und Bestä­ti­gung gespei­chert. Zweck des Ver­fah­rens ist, Ihre Anmel­dung nach­wei­sen und ggf. einen mög­li­chen Miss­brauch Ihrer per­sön­li­chen Daten auf­klä­ren zu kön­nen. Rechts­grund­la­ge hier­für ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO. Rechts­grund­la­ge für den News­let­ter­ver­sand ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO. Ihre Ein­wil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen und den News­let­ter abbe­stel­len. Den Wider­ruf kön­nen Sie durch Klick auf den in jeder News­let­ter-E-Mail bereit­ge­stell­ten Link oder per E‑Mail oder auf pos­ta­li­schem Wege erklä­ren. Wir wei­sen Sie dar­auf­hin, dass ein Wider­ruf nichts an der Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erteil­ten Ver­ar­bei­tung ändert (kei­ne Rück­wir­kung des Wider­rufs). Für unse­ren News­let­ter-Ver­sand nut­zen wir den Dienst Kla­vi­yo, Inc., 125 Sum­mer St Flo­or 6, Bos­ton, MA 02111, USA. Hier­durch wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (E‑Mail-Adres­se, IP-Adres­se) an einen Ser­ver des Anbie­ters mit Sitz in die USA zum Zwe­cke des News­let­ter­ver­sands über­tra­gen. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu der Daten­ver­wen­dung im Rah­men des Diens­tes fin­den Sie unter https://www.klaviyo.com/legal. Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung des Diens­tes ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se folgt dar­aus, dass wir den Ein­satz des Diens­tes zum Zwe­cke der Direkt­wer­bung und Opti­mie­rung unse­rer Ange­bo­te benö­ti­gen Sie ertei­len uns mit der Anmel­dung zum News­let­ter ggf. fol­gen­de Ein­wil­li­gung, die wir hier nur zu Ihrer Infor­ma­ti­on noch ein­mal wie­der­ge­ben: „Ich bestä­ti­ge, dass ich das 16. Lebens­jahr voll­endet habe und bin damit ein­ver­stan­den, dass die BAGA Bil­dungs­aka­de­mie für Gesund­heit & Aes­the­tik GmbH mei­ne ange­ge­be­ne E‑Mail-Adres­se ver­wen­det, um mich in regel­mä­ßi­gen Abstän­den über deren Dienst­leis­tungs­an­ge­bo­te und Neu­ig­kei­ten zu infor­mie­ren. Ich kann mei­ne Ein­wil­li­gung jeder­zeit per Abmel­dung im News­let­ter, E‑Mail an info@baga-bildungsakademie.de oder pos­ta­lisch mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen“.
Dienst­leis­tungs­an­ge­bo­te per E‑Mail:
Als Kun­de von uns erhal­ten Sie in unre­gel­mä­ßi­gen Abstän­den Dienst­leis­tungs­an­ge­bo­te von uns per E‑Mail, sofern Sie uns eine E‑Mail-Adres­se mit­ge­teilt haben. Die­se Ange­bo­te erhal­ten Sie von uns unab­hän­gig davon, ob Sie einen News­let­ter abon­niert haben. Hier­bei ver­wen­den wir die von Ihnen im Rah­men der Inan­spruch­nah­me unse­rer Dienst­leis­tung ange­ge­be­ne E‑Mail- Adres­se zur Bewer­bung von eige­nen Dienst­leis­tun­gen, die den­je­ni­gen ähneln, die Sie bei uns auf­grund einer bereits getä­tig­ten Buchung in Anspruch genom­men haben (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO). Wenn Sie kei­ne Ange­bo­te per E‑Mail erhal­ten möch­ten, kön­nen Sie dem Erhalt jeder­zeit unter info@baga-bildungsakademie.de und am Ende einer jeden Ange­bots-E-Mail wider­spre­chen, ohne dass hier­für ande­re als die Über­mitt­lungs­kos­ten nach den Basis­ta­ri­fen ent­ste­hen. Pos­ta­li­sche Wer­bung / Tele­fon­wer­bung Ihren Namen und Ihre Adres­se ver­wen­den wir zusätz­lich für pos­ta­li­sche Direkt­wer­bung (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO). Tele­fo­ni­sche Wer­be­maß­nah­men unter­neh­men wir nur, falls Sie hier­zu Ihre Ein­wil­li­gung erteilt haben (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO).

5. Daten­ver­ar­bei­tung durch Drit­te

Hos­ting:
Unse­re Web­sei­te wird auf den Ser­vern unse­res Hos­ting-Anbie­ters betrie­ben. Die­ser ver­ar­bei­tet die unter Zif­fer 3. genann­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in unse­rem Auf­trag zum Betrieb unse­rer Web­sei­te sowie zur Miss­brauchs­kon­trol­le. Rechts­grund­la­ge hier­für ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO.
Plug-Ins, Nut­zungs­ana­ly­se:
Wir bin­den ver­schie­de­ne Diens­te und Inhal­te von Dritt­an­bie­tern auf unse­rer Web­sei­te ein. Durch die Ein­bin­dung kann es zur Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kom­men. Zudem kann es sein, dass durch die Ein­bin­dung der Inhal­te Drit­ter ein Daten­trans­fer in Staa­ten außer­halb der EU erfolgt. Nähe­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie unter Zif­fer 6. Rechts­grund­la­ge für die Ein­bin­dung der Diens­te und Inhal­te ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se zur Daten­ver­ar­bei­tung folgt dar­aus, dass wir die Diens­te Drit­ter zum Zwe­cke der Benut­zer­freund­lich­keit unse­rer Web­sei­te und Opti­mie­rung unse­rer Ange­bo­te nut­zen.

6. Plug-Ins, Nut­zungs­ana­ly­se, Exter­ne Medi­en

Kurs­bu­chung:
Wir nut­zen ein Shop-Plug­in für die Buchun­gen der Kur­se über unse­re Web­sei­te. Anbie­ter des Plug­ins Woo­Com­mer­ce ist die Auto­mat­tic Inc., 60 29th Street #343, San Fran­cis­co, CA 94110, USA. Es wer­den jedoch kei­ne Kun­den- und Bestell­da­ten an den Anbie­ter in die USA über­mit­telt.
Goog­le Ana­ly­tics:
Die­se Web­sei­te benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­sei­te durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­sei­te wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Fal­le der Akti­vie­rung der IPAn­ony­mi­sie­rung auf die­ser Web­sei­te, wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­sei­te wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­sei­te aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­sei­te-Akti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­sei­ten­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­sei­ten­be­trei­ber zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­sei­te voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­sei­te bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plug­in her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu Nut­zungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz fin­den Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de. Sie kön­nen bei dem Besuch unse­rer Web­sei­te im Rah­men der Coo­kie-Leis­te bzw. in den Daten­schutz­ein­stel­lun­gen unter „Mar­ke­ting“ in die Nut­zung von Goog­le Ana­ly­tics ein­wil­li­gen oder auch nicht. Wenn Sie ein­wil­li­gen, ertei­len Sie Ihre Zustim­mung im Sin­ne des Art. 49 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO, dass Ihre Daten (IP-Adres­se, Zeit­stem­pel, ggf. Nut­zer­ver­hal­ten auf unse­rer Web­sei­te) an  Goog­le in den USA über­mit­telt und dort ver­ar­bei­tet wer­den. Der EuGH sieht die USA als Land mit einem nach euro­päi­schen Stan­dards nicht ange­mes­se­nen Daten­schutz­ni­veau an. Es besteht das Risi­ko eines Zugriffs durch US-ame­ri­ka­ni­sche Behör­den. Zudem wis­sen wir nicht genau, wie Goog­le Ihre Daten ver­ar­bei­tet. Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung von Goog­le Ana­ly­tics ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO.
Goog­le Tag Mana­ger:
Zur ein­fa­che­ren Ver­wal­tung der Goog­le-Tools Goog­le Ana­ly­tics und Goog­le Maps nut­zen wir den Goog­le Tag Mana­ger. Der Goog­le Tag Mana­ger selbst erstellt kei­ne Nut­zer­pro­fi­le, spei­chert kei­ne Coo­kies und nimmt kei­ne eigen­stän­di­gen Ana­ly­sen vor. Er dient ledig­lich der Ver­wal­tung und der über ihn ein­ge­bun­de­nen Tools. Je nach ein­ge­bun­de­nem Tool erhebt der Goog­le Tag Mana­ger IPAdres­sen der Web­sei­ten­be­su­cher und gibt die­se an die Goog­le-Tools wei­ter. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und ihrer Ver­ar­bei­tung durch Goog­le erhal­ten Sie in den Daten­schutz­er­klä­run­gen von Goog­le. Dort erhal­ten Sie auch wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Ihren dies­be­züg­li­chen Rech­ten und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schut­ze Ihrer Pri­vat­sphä­re: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Wenn Sie bei dem Besuch unse­rer Web­sei­te unten im Rah­men der Coo­kie-Leis­te auf „Bestä­ti­gen“ kli­cken, ohne auf der Sei­te Coo­kie-Ein­stel­lun­gen die Ein­stel­lun­gen bezüg­lich des Goog­le Tag Mana­gers zu ändern, wil­li­gen Sie im Sin­ne des Art. 49 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO ein, dass Ihre Daten (IP-Adres­se, Zeit­stem­pel, ggf. Nut­zer­ver­hal­ten auf unse­rer Web­sei­te) an Goog­le in den USA über­mit­telt und dort ver­ar­bei­tet wer­den. Der EuGH sieht die USA als Land mit einem nach euro­päi­schen Stan­dards nicht ange­mes­se­nen Daten­schutz­ni­veau an. Es besteht das Risi­ko eines Zugriffs durch US-ame­ri­ka­ni­sche Behör­den. Zudem wis­sen wir nicht genau, wie Goog­le Ihre Daten ver­ar­bei­tet. Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung des Goog­le Tag Mana­gers ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO.
Goog­le Adwords:
Auf unse­rer Web­sei­te ver­wen­den wir einen Web­track­ing-Ser­vice des Unter­neh­mens Goog­le Ire­land Limi­t­ed, Gor­don House, Bar­row Street, 4 Dub­lin, Irland (nach­fol­gend: Goog­le Enhan­ced Con­ver­si­on). Rechts­grund­la­ge für die Erhe­bung von Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Ein­wil­li­gung). Mit­hil­fe von Goog­le Enhan­ced Con­ver­si­ons erfasst rotho GmbH Con­ver­si­on-Daten. Goog­le Enhan­ced Con­ver­si­on Track­ing ist eine Funk­ti­on, die die Genau­ig­keit Ihrer Con­ver­si­on-Mes­sung erhö­hen kann. Es sen­det gehash­te First-Par­ty-Con­ver­si­on-Daten von unse­rer Web­site auf siche­re Wei­se als Teil eines Adden­dums zu den vor­han­de­nen Con­ver­si­on-Tags an Goog­le. Kun­den­in­for­ma­tio­nen wer­den nicht an ande­re Wer­be­trei­ben­de wei­ter­ge­ge­ben. Es sind Zugriffs­kon­trol­len und Ver­schlüs­se­lun­gen vor­han­den, um unrecht­mä­ßi­gen Zugriff zu ver­hin­dern. Sie kön­nen der Daten­er­he­bung und – spei­che­rung jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen.
Track­ing-Pixel:
Wir set­zen der­zeit fol­gen­de Track­ing-Pixel ein: Face­book-Pixel Track­ing Pixel sind klei­ne Gra­fi­ken, die beim Auf­ruf einer Web­sei­te oder HTML-E-Mail auto­ma­tisch gela­den wer­den. Auf die­se Wei­se kann das Ver­hal­ten der Sei­ten­be­su­cher nach­ver­folgt wer­den,
nach­dem die­se durch Klick auf eine Wer­be­an­zei­ge der Dritt­an­bie­ter auf unse­re Web­sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Dadurch kön­nen die Wirk­sam­keit der Wer­be­an­zei­gen für sta­tis­ti­sche und Markt­for­schungs­zwe­cke aus­ge­wer­tet wer­den und zukünf­ti­ge Wer­be­maß­nah­men opti­miert wer­den. Die erho­be­nen Daten sind für uns als Betrei­ber die­ser Web­sei­te anony­mi­siert, wir kön­nen daher kei­ne Rück­schlüs­se auf die Iden­ti­tät der Nut­zer zie­hen. Die Daten wer­den aber von den Dritt­an­bie­tern ver­ar­bei­tet. Damit ist eine Ver­bin­dung zum jewei­li­gen Nut­zer­pro­fil mög­lich. Die­se Ver­wen­dung der Daten kann von uns nicht beein­flusst wer­den. Wir haben weder Ein­fluss auf die erho­be­nen Daten und Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge, noch sind uns der vol­le Umfang der Daten­er­he­bung, die Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung, die Spei­cher­fris­ten bekannt. Auch zur Löschung der erho­be­nen Daten durch die Dritt­an­bie­ter lie­gen uns kei­ne Infor­ma­tio­nen vor. Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung der Track­ing-Pixel ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO. Im Rah­men der Coo­kie-Leis­te bzw. den Daten­schutz­ein­stel­lun­gen kön­nen Sie unter „Mar­ke­ting“ in die Nut­zung des Face­book-Track­ing Pixels ein­wil­li­gen. Sie ertei­len damit Ihre Zustim­mung im Sin­ne des Art. 49 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO, dass Ihre Daten an den Anbie­ter mit Sitz in den USA, über­mit­telt und dort
ver­ar­bei­tet wer­den. Der EuGH sieht die USA als Land mit einem nach euro­päi­schen Stan­dards nicht ange­mes­se­nen Daten­schutz­ni­veau an. Es besteht das Risi­ko eines Zugriffs durch US-ame­ri­ka­ni­sche Behör­den. Zudem wis­sen wir nicht genau, wie Facebook/Meta Plat­forms Inc. Ihre Daten ver­ar­bei­tet. Sie kön­nen die Ver­wen­dung der Pixel ggf. auch durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern. Adres­sen des Pixel-Anbie­ters und URL mit Daten­schutz­hin­wei­sen: Meta Plat­forms, Inc. Inc., 1601 S Cali­for­nia Ave, Palo Alto, Cali­for­nia 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php.
Mate­l­so Track­ing:
Unse­re Web­sei­te benutzt einen Dienst der mate­l­so GmbH, Stutt­gart. Wenn Sie auf einer von mate­l­so für uns geschal­te­ten Ruf­num­mer anru­fen, wer­den Infor­ma­tio­nen zu dem Tele­fo­nat in einen von uns ver­wen­de­ten Web­ana­ly­se­dienst (z.B. Goog­le Ana­ly­tics) über­tra­gen. mate­l­so liest fer­ner von unse­rem Ana­ly­se­dienst gesetz­te Coo­kies oder ande­re Para­me­ter der von Ihnen besuch­ten Inter­net­sei­te aus, zum Bei­spiel refer­rer, docu­ment path, remo­te user agent. Die ent­spre­chen­den Infor­ma­tio­nen wer­den gemäß unse­ren Wei­sun­gen von mate­l­so ver­ar­bei­tet und auf Ser­vern in der EU gespei­chert. Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf: https://matelso.com/de/privacy-statement. Sie kön­nen die Spei­che­rung von Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser­soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall ggf. nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­sei­te voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen.
Exter­ne Medi­en:
Inhal­te von Video­platt­for­men und Social-Media-Platt­for­men und damit ver­bun­de­ne Coo­kies wer­den stan­dard­mä­ßig blo­ckiert. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu den ein­ge­setz­ten Coo­kies fin­den sich in den Daten­schutz­ein­stel­lun­gen für unse­re Web­sei­te, die Sie hier abru­fen kön­nen. Wenn Coo­kies von exter­nen Medi­en von Ihnen im Rah­men der Daten­schutz­ein­stel­lun­gen akzep­tiert wer­den, bedarf der Zugriff auf die­se Inhal­te kei­ner manu­el­len Ein­wil­li­gung mehr. Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung von Coo­kies ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO.
You­Tube:
Wir haben You­Tube-Vide­os in unser Online-Ange­bot ein­ge­bun­den, die auf http://www.YouTube.com gespei­chert sind und von unse­rer Web­sei­te aus direkt abspiel­bar sind. Die­se sind alle im „erwei­ter­ten Daten­schutz-Modus“ ein­ge­bun­den, d. h. dass kei­ne Daten über Sie als Nut­zer an You­Tube über­tra­gen wer­den, wenn Sie die Vide­os nicht abspie­len. Erst wenn Sie die Vide­os abspie­len, wer­den die nach­fol­gend genann­ten Daten über­tra­gen. Auf die­se Daten­über­tra­gung haben wir kei­nen Ein­fluss. Durch den Besuch auf der Web­sei­te erhält You­Tube die Infor­ma­ti­on, dass Sie die ent­spre­chen­de Unter­sei­te unse­rer Web­sei­te auf­ge­ru­fen haben. Zudem wer­den die IP-Adres­se des Zugriffs­ge­räts und Infor­ma­tio­nen zum Video über­mit­telt. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob You­Tube ein Nut­zer­kon­to bereit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kein Nut­zer­kon­to besteht. Wenn Sie bei Goog­le ein­ge­loggt sind, wer­den Ihre Daten direkt Ihrem Kon­to zuge­ord­net. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Pro­fil bei You­Tube nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Akti­vie­rung des But­tons aus­log­gen. You­Tube spei­chert Ihre Daten als Nut­zungs­pro­fi­le und nutzt sie für Zwe­cke der Wer­bung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung sei­ner Web­sei­te. Eine sol­che Aus­wer­tung erfolgt ins­be­son­de­re (selbst für nicht ein­ge­logg­te Nut­zer) zur Erbrin­gung von bedarfs­ge­rech­ter Wer­bung und um ande­re Nut­zer des sozia­len Netz­werks über Ihre Akti­vi­tä­ten auf unse­rer Web­sei­te zu infor­mie­ren. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­fi­le, wobei Sie sich zur Aus­übung des­sen an You­Tube rich­ten müs­sen. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO. Im Rah­men der Coo­kie-Leis­te bzw. den Daten­schutz­ein­stel­lun­gen kön­nen Sie unter „Exter­ne Medi­en“ den Zugriff auf You­Tube-Inhal­te ent­sper­ren. Sie ertei­len damit Ihre Zustim­mung im Sin­ne des Art. 49 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO, dass Ihre Daten an die Anbie­ter mit Sitz in den USA, über­mit­telt und dort ver­ar­bei­tet wer­den. Der EuGH sieht die USA als Land mit einem nach euro­päi­schen Stan­dards nicht ange­mes­se­nen Daten­schutz­ni­veau an. Es besteht das Risi­ko eines Zugriffs durch US-ame­ri­ka­ni­sche Behör­den. Zudem wis­sen wir nicht genau, wie Goog­le Ihre Daten ver­ar­bei­tet. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und ihrer Ver­ar­bei­tung durch You­Tube erhal­ten Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung. Dort erhal­ten Sie auch wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Ihren Rech­ten und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schut­ze Ihrer Pri­vat­sphä­re: https://www.youtube.com/intl/ALL_de/howyoutubeworks/user-settings/privacy/ und https://policies.google.com/privacy.
Vimeo:
Wir haben Vide­os in unser Online-Ange­bot ein­ge­bun­den, die auf https://vimeo.com/ gespei­chert sind­und von unse­rer Web­sei­te aus direkt abspiel­bar sind. Durch den Besuch auf der Web­sei­te erhält Vimeo die Infor­ma­ti­on, dass Sie die ent­spre­chen­de Unter­sei­te unse­rer Web­sei­te auf­ge­ru­fen haben. Zudem wer­den die IP-Adres­se Ihres Zugriffs­ge­rä­tes und Infor­ma­tio­nen zum abge­ru­fe­nen Video an Vimeo über­mit­telt. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob Vimeo ein Nut­zer­kon­to bereit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kein Nut­zer­kon­to besteht. Wenn Sie bei Vimeo ein­ge­loggt sind, wer­den Ihre Daten direkt Ihrem Kon­to zuge­ord­net. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Pro­fil bei Vimeo nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Akti­vie­rung des But­tons aus­log­gen. Vimeo spei­chert Ihre Daten als
Nut­zungs­pro­fi­le und nutzt sie für Zwe­cke der Wer­bung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung sei­ner Web­sei­te. Eine sol­che Aus­wer­tung erfolgt ins­be­son­de­re (selbst für nicht ein­ge­logg­te Nut­zer) zur Erbrin­gung von bedarfs­ge­rech­ter Wer­bung und um ande­re Nut­zer über Ihre Akti­vi­tä­ten auf unse­rer Web­sei­te zu infor­mie­ren. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­fi­le, wobei Sie sich zur Aus­übung des­sen an Vimeo rich­ten müs­sen. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO. Im Rah­men der Coo­kie-Leis­te bzw. den Daten­schutz­ein­stel­lun­gen kön­nen Sie unter „Exter­ne Medi­en“ den Zugriff auf Vimeo-Inhal­te ent­sper­ren. Sie ertei­len damit Ihre Zustim­mung im Sin­ne des Art. 49 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO, dass Ihre Daten an die Anbie­ter mit Sitz in den USA, über­mit­telt und dort ver­ar­bei­tet wer­den. Der EuGH sieht die USA als Land mit einem nach euro­päi­schen Stan­dards nicht ange­mes­se­nen Daten­schutz­ni­veau an. Es besteht das Risi­ko eines Zugriffs durch US-ame­ri­ka­ni­sche Behör­den. Zudem wis­sen wir nicht genau, wie Vimeo Ihre Daten ver­ar­bei­tet. Anbie­ter von Vimeo ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.
Goog­le Maps:
Auf die­ser Web­sei­te nut­zen wir das Ange­bot von Goog­le Maps. Durch den Besuch auf der Web­sei­te erhält Goog­le die Infor­ma­ti­on, dass Sie die ent­spre­chen­de Unter­sei­te unse­rer Web­sei­te auf­ge­ru­fen haben. Zudem wer­den die in Goog­le Maps ein­ge­ge­be­nen Infor­ma­tio­nen und die IP-Adres­se über­mit­telt. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob Goog­le ein Nut­zer­kon­to bereit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kein Nut­zer­kon­to besteht. Wenn Sie bei Goog­le ein­ge­loggt sind, wer­den Ihre Daten direkt Ihrem Kon­to zuge­ord­net. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Pro­fil bei Goog­le nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Akti­vie­rung des But­tons aus­log­gen. Goog­le spei­chert Ihre Daten als Nut­zungs­pro­fi­le und nutzt sie für Zwe­cke der Wer­bung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung sei­ner Web­sei­te. Eine sol­che Aus­wer­tung erfolgt ins­be­son­de­re (selbst für nicht ein­ge­logg­te Nut­zer) zur Erbrin­gung von bedarfs­ge­rech­ter Wer­bung und um ande­re Nut­zer des sozia­len Netz­werks über Ihre Akti­vi­tä­ten auf unse­rer Web­sei­te zu infor­mie­ren. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­fi­le, wobei Sie sich zur Aus­übung des­sen an Goog­le rich­ten müs­sen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und ihrer Ver­ar­bei­tung erhal­ten Sie in den Daten­schutz­er­klä­run­gen des Anbie­ters. Dort erhal­ten Sie auch wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Ihren dies­be­züg­li­chen Rech­ten und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schut­ze Ihrer Pri­vat­sphä­re: Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung von Goog­le Ana­ly­tics ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO. Im Rah­men der Coo­kie-Leis­te bzw. den Daten­schutz­ein­stel­lun­gen kön­nen Sie unter „Exter­ne Medi­en“ den Zugriff auf Goog­le-Maps ent­sper­ren. Sie ertei­len damit Ihre Zustim­mung im Sin­ne des Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO, dass Ihre Daten an die Anbie­ter mit Sitz in den USA, über­mit­telt und dort ver­ar­bei­tet wer­den. Der EuGH sieht die USA als Land mit einem nach euro­päi­schen Stan­dards nicht ange­mes­se­nen Daten­schutz­ni­veau an. Es besteht das Risi­ko eines Zugriffs durch US-ame­ri­ka­ni­sche Behör­den. Zudem wis­sen wir nicht genau, wie Goog­le Ihre Daten ver­ar­bei­tet. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Daten­schutz­richt­li­ni­en von Goog­le fin­den Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.
Face­book und Insta­gram:
Auf unse­rer Web­sei­te fin­den Sie Links zu den sozia­len Netz­wer­ken Face­book und Insta­gram. Fol­gen Sie den Links, errei­chen Sie unse­ren Unter­nehms­auf­tritt in den jewei­li­gen Netz­wer­ken, sofern Sie den Zugriff im Rah­men der Coo­kie-Leis­te bzw. den Daten­schutz­ein­stel­lun­gen auf unse­rer Web­sei­te unter „Exter­ne Medi­en“ ent­sperrt haben. In dem Fall wird durch den Klick auf den Link bzw. das Logo der Anbie­ter eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern des betref­fen­den Netz­werks her­ge­stellt. In die­sem Zuge wer­den fol­gen­de Infor­ma­tio­nen an das betref­fen­de Netz­werk über­mit­telt, wobei auch eine Über­mitt­lung in die USA statt­fin­den kann:
– Infor­ma­ti­on über unse­ren Sei­ten­be­such (Domain­adres­se, Datum, Uhr­zeit)
– IP-Adres­se
– bei mobi­len Gerä­ten die Gerä­te­er­ken­nung
– Infor­ma­tio­nen über den ver­wen­de­ten Brow­ser und das Betriebs­sys­tem.
Wenn Sie bei dem sozia­len Netz­werk ein­ge­loggt sind, kann das sozia­le Netz­werk die vor­ge­nann­ten Infor­ma­tio­nen Ihrem dort bestehen­den Kon­to zuord­nen und Ihnen ggf. ziel­ge­rich­te­te Wer­bung anzei­gen und dar­aus Nut­zungs- und Ana­ly­se­da­ten erstel­len oder Ihnen ziel­ge­rich­te­te Wer­bung anzei­gen. Wir emp­feh­len Ihnen, sich nach Nut­zung eines sozia­len Netz­werks regel­mä­ßig aus­zu­log­gen, da Sie so eine Zuord­nung zu Ihrem Pro­fil ver­mei­den kön­nen. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO. Im Rah­men der Coo­kie-Leis­te bzw. den Daten­schutz­ein­stel­lun­gen kön­nen Sie unter „Exter­ne Medi­en“ den Zugriff auf Face­book und Insta­gram ent­sper­ren. Sie ertei­len damit Ihre Zustim­mung im Sin­ne des Art. 49 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO, dass die vor­ge­nann­ten Daten an die Anbie­ter mit Sitz in den USA, über­mit­telt und dort ver­ar­bei­tet wer­den. Der EuGH sieht die USA als Land mit einem nach euro­päi­schen Stan­dards nicht ange­mes­se­nen Daten­schutz­ni­veau an. Es besteht das Risi­ko eines Zugriffs durch US-ame­ri­ka­ni­sche Behör­den. Zudem wis­sen wir nicht genau, wie Facebook/Instagram Ihre Daten ver­ar­bei­tet. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Daten­schutz­richt­li­ni­en von Facebook/Meta Plat­forms Inc. fin­den Sie unter: http://www.facebook.com/policy.php, die von Insta­gram fin­den Sie unter https://www.instagram.com/privacy.

7. Kate­go­rien von Emp­fän­gern von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Zah­lungs­an­bie­ter:
Sofern Sie in unse­rem Buchungs­sys­tem mit Pay­Pal, Klar­na, Last­schrift zah­len, wer­den Ihre Zah­lungs­in­for­ma­tio­nen auto­ma­tisch an den Zah­lungs­an­bie­ter zum Zwe­cke der Zah­lungs­ab­wick­lung über­mit­telt (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO). Hin­sicht­lich der Ver­ar­bei­tung durch den Zah­lungs­an­bie­ter wird auf des­sen Daten­schutz­er­klä­rung ver­wie­sen.
Web­hos­ting-Anbie­ter:
Die in Zif­fer 3 genann­ten Daten wer­den in unse­ren Auf­trag und auf unse­re Wei­sung von unse­rem Web­hos­ting-Anbie­ter zum Zwe­cke des Betriebs unse­rer Web­sei­te und zur Betrugs- und Miss­brauchs­kon­trol­le ver­ar­bei­tet. Sofern Sie mit uns über E‑Mail kom­mu­ni­zie­ren, wer­den Ihre E‑Mails und die dar­in mit­ge­teil­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in unse­rem Auf­trag auf den Ser­vern unse­res Web­hos­ting-Anbie­ters gespei­chert (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a, f DSGVO).
IT-Dienst­leis­ter:
Unse­re IT-Dienst­leis­ter erhal­ten in unse­rem Auf­trag und auf unse­re Wei­sung Zugriff auf die in Zif­fer 3 genann­ten Daten, sofern dies aus tech­ni­schen Grün­den und zur Web­sei­ten­op­ti­mie­rung und Sys­tem­pfle­ge und War­tung erfor­der­lich ist (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO).
Ver­sand­dienst­leis­ter / Logis­tik­dienst­leis­ter:
Sofern wir Waren aus­lie­fern, set­zen wir Ver­sand­dienst­leis­ter ein, denen Ihren Vor- und Nach­na­men und Ihre Lie­fer­an­schrift und ggf. mit Ihrer Zustim­mung Ihre Tele­fon­num­mer über­mit­telt wer­den (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b DSGVO).
Ein­bin­dung von Diens­ten und Inhal­ten Drit­ter:
Hin­sicht­lich der Ein­bin­dung von Diens­ten und Inhal­ten Drit­ter auf unse­rer Web­sei­te und der dies­be­züg­li­chen Daten­über­mitt­lun­gen sie­he Zif­fer 6. Steu­er­be­ra­ter und Wirt­schafts­prü­fer: Zum Zwe­cke der Buch­füh­rung und Abga­be von Steu­er­erklä­rung über­mit­tel­ten wir im erfor­der­li­chen Umfang Ihrer Daten an unse­re Steu­er­be­ra­ter und Wirt­schafts­prü­fer (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO).
Sons­ti­ge Emp­fän­ger:
Eine Wei­ter­ga­be an sons­ti­ge Drit­te erfolgt im Übri­gen nur in fol­gen­den Fäl­len:
– sofern zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich und kein zur Annah­me besteht, dass Sie eun über­wie­gen­des schutz­wür­di­ges Inter­es­se am Unter­blei­ben der Wei­ter­ga­be Ihrer Daten haben (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO);
– wir sind zur Wei­ter­ga­be in Zusam­men­hang mit behörd­li­chen Anfra­gen, gericht­li­chen Anord­nun­gen oder Rechts­ver­fah­ren gesetz­lich ver­pflich­tet, wenn Sie eine Teil­nah­me an der NiSV fach­kun­de gebucht haben. In die­sem Fall wer­den wir für die Zulas­sung zur Prü­fung an die von Ihnen gewähl­te per­so­nen­zer­ti­fi­zie­rungs­stel­le (z.B. ZDH-Zert GmbH) Ihre bei uns hin­ter­leg­ten oder erlang­ten Nach­wei­se (z.B. Schu­lungs­be­schi­ni­gun­gen inkl. Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten) über­mit­teln.

Wir arbei­ten mit Dienst­an­bie­tern als Auf­trags­ver­ar­bei­tern oder gemein­sam Ver­ant­wort­li­che zusam­men und haben einen Ver­trag gem. Art. 28 oder Art. 26 DSGVO geschlos­sen.

8. Frei­wil­lig­keit der Daten­be­reit­stel­lung

Die Bereit­stel­lung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei dem Besuch unse­rer Web­sei­te ist weder gesetz­lich oder ver­trag­lich vor­ge­schrie­ben noch für einen Ver­trags­ab­schluss erfor­der­lich. Sie sind auch nicht ver­pflich­tet, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten beim Besuch unse­rer Web­sei­te bereit­zu­stel­len, aller­dings erfolgt die Erfas­sung der Zugriffs­da­ten beim Besuch unse­rer Web­sei­te auto­ma­tisch. Wenn Sie sich als Kun­de regis­trie­ren und unse­ren Log­in-Bereich nut­zen möch­ten, sind die Regis­trie­rungs­da­ten erfor­der­lich.

9. Dau­er der Ver­ar­bei­tung

Zugriffs­da­ten:
Die Zugriffs­da­ten wer­den von unse­rem Hos­ting-Anbie­ter aus Sicher­heits­grün­den (z.B. zur Auf­klä­rung von Miss­brauchs- oder Betrugs­hand­lun­gen) für die Dau­er von maxi­mal 6 Mona­ten gespei­chert und danach gelöscht. Daten, deren wei­te­re Auf­be­wah­rung zu Beweis­zwe­cken erfor­der­lich ist, sind bis zur end­gül­ti­gen Klä­rung des jewei­li­gen Vor­falls von der Löschung aus­ge­nom­men.
Coo­kies, Dritt­an­bie­ter:
Sofern von Dritt­an­bie­tern IP-Adres­sen ver­ar­bei­tet wer­den, haben wir auf die Dau­er der Ver­ar­bei­tung kei­nen Ein­fluss. Unter Zif­fer 6 fin­den Sie die Links zu den Daten­schutz­er­klä­run­gen der Dritt­an­bie­ter. Dort kön­nen Sie sich über die Dau­er der Ver­ar­bei­tung infor­mie­ren. Zudem infor­mie­ren wir Sie im Rah­men der Coo­kie-Leis­te bzw. Daten­schutz­ein­stel­lun­gen über die Dau­er der Coo­kie Sit­zun­gen bzw. Coo­kie-Lauf­zei­ten durch uns.
News­let­ter und Post­wer­bung:
Sofern Sie sich von unse­rem News­let­ter abmel­den, wer­den wir Ihnen kei­ne News­let­ter mehr zusen­den, sie wer­den hier­zu in eine sog. Sperr­lis­te ein­ge­tra­gen. Wir spei­chern jedoch wei­ter­hin Ihren Vor­und Nach­na­men sowie Ihre E‑Mail-Adres­se, um ggf. nach­wei­sen zu kön­nen, dass Sie sich ein­mal für unse­ren News­let­ter regis­triert haben Für die Post­wer­bung ver­wen­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, bis Sie die­ser wider­spre­chen.
Ein­ga­be­da­ten:
Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die Sie über unse­re For­mu­la­re ange­ben oder uns auf sons­ti­gem Wege mit­tei­len, ver­ar­bei­ten wir für die Dau­er der Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens, sofern die­se Daten nicht den steu­er­recht­li­chen und han­dels­recht­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten unter­lie­gen oder eine Ein­wil­li­gung ein fort­ge­setz­tes Spei­chern recht­fer­tigt. In jedem Fall wer­den die Daten bis zum Ablauf von Ver­jäh­rungs­fris­ten für Scha­dens­er­satz­an­sprü­che gespei­chert.
Bestell- und Ver­trags­da­ten:
Bestell­da­ten müs­sen wir zu Beweis­zwe­cken noch drei Jah­re ab Ende des Jah­res, in dem die Aus­lie­fe­rung des bestell­ten Arti­kels erfolgt ist, auf­be­wah­ren. Etwa­ige Ansprü­che ver­jäh­ren nach der gesetz­li­chen Regel­ver­jäh­rungs­frist frü­hes­tens zu die­sem Zeit­punkt. Zudem kön­nen die­se Daten län­ge­ren steu­er­recht­li­chen und han­dels­recht­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten unter­lie­gen, die­se betra­gen 6–10 Jah­re.

10. Wider­spruch

Sie haben das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu erhe­ben, sofern Grün­de für den Wider­spruch vor­lie­gen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben. Ihre
per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den jedoch wei­ter­ver­ar­bei­tet, wenn zwin­gen­de schutz­wür­di­gen Grün­de vor­lie­gen, die Daten wei­ter zu ver­ar­bei­ten, die die Inter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten Ihrer Per­son über­wie­gen, oder wenn die Ver­ar­bei­tung der Gel­tend­ma­chung,
Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen dient. Sofern wir von Ihnen Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­ten, um Direkt­wer­bung zu betrei­ben, haben Sie das Recht, jeder­zeit ohne Vor­lie­gen von Grün­den Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zwe­cke der­ar­ti­ger Wer­bung ein­zu­le­gen (Art. 21 DSGVO).

11. Wei­te­re Betrof­fe­nen­rech­te

Sie haben im Fal­le einer erteil­ten Ein­wil­li­gung das Recht auf Wider­ruf die­ser. Wir wei­sen Sie dar­auf­hin, dass ein Wider­ruf nichts an der Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erteil­ten Ver­ar­bei­tung ändert (kei­ne Rück­wir­kung des Wider­rufs).
Sie haben das Recht, im Rah­men der DSGVO auf Antrag unent­gelt­lich Aus­kunft zu erhal­ten über die bei uns vor­han­de­nen Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Art. 15 DSGVO). Fer­ner haben Sie nach Maß­ga­be der DSGVO Anspruch auf Berich­ti­gung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Ein­schrän­kung (Art. 18 DSGVO) und Über­tra­gung (Art. 20 DSGVO) Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Sie haben zudem das Recht, sich bei den zustän­di­gen Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­den in begrün­de­ten Fäl­len zu beschwe­ren (Art. 77 DSGVO). Ihre Rech­te nach der DSGVO kön­nen Sie per E‑Mail oder schrift­lich gel­tend machen. Die Kon­takt­da­ten des Anbie­ters fin­den Sie nach­ste­hend.

12. Kon­takt­da­ten

Anbie­ter als ver­ant­wort­li­che Stel­le:
BAGA Bil­dungs­aka­de­mie für Gesund­heit & Aes­the­tik GmbH
Robert-Bosch-Str. 7
DE-82054 Sau­er­lach
Tel.: (+49) 08104 / 8873–0
Fax +49 08104 / 8873–999
E‑Mail: info@baga-bildungsakademie.de
Daten­schutz­be­auf­trag­ter:
E‑Mail: datenschutz@baga-bildungsakademie.com
Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­de:
Baye­ri­sches Lan­des­amt für Daten­schutz­auf­sicht
Post­an­schrift
Post­fach 606
91511 Ans­bach
Deutsch­land
Tele­fon: +49 (0) 981 53 1300
Tele­fax: +49 (0) 981 53 98 1300
E‑Mail:poststelle@lda.bayern.de
Eine Lis­te aller Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­de mit Kon­takt­da­ten fin­den Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/anschriften_table.html
Stand: Juli 2023

Folge Deiner Bestimmung.
Aus- und Weiterbildung bei der BAGA.
Abonnieren Sie unseren Newsletter
  • Exklusive Einblicke in unser Ausbildungs- & Kursangebot
  • Branchentrends und praktische Karrieretipps
  • Zugang zu Sonderangeboten

Noch Fragen?

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin!