Kurse für die Heilpraktik bei der BAGA

Aus­bil­dung zum/zur Heilpraktiker:in

Die BAGA Aus­bil­dung zur Heil­prak­ti­ke­rin und Heil­prak­ti­ker ist pra­xis­nah. Sie erhal­ten ein brei­tes medi­zi­ni­sches Grund­wis­sen und ver­knüp­fen die­ses mit Fall­bei­spie­len aus der Pra­xis. So ler­nen Sie den Berufs­all­tag schon zu Beginn Ihrer Aus­bil­dung durch prak­ti­sche Übun­gen und die Arbeit an Pati­en­ten ken­nen.

6.470 €

Lerneinheiten (á 45 min)

434

⌀ Zeitaufwand

30 Monate

Standorte

Bonn, Eppingen, Hamburg, Stuttgart

Kursart

Online-Seminar, Präsenz-Seminar

zu erwerbende Qualifikation

Internes Zertifikat zum/zur Heilpraktiker:in

Interesse an diesem Kurs?

Dann hinterlassen SIe doch Ihre E-Mail-Adresse. Wir informieren Sie gerne über Neuigkeiten zum Thema.

Heil­prak­ti­ke­rin & Heil­prak­ti­ker: Ein Beruf mit Zukunft

Stel­len Sie sich vor: Sie öff­nen die Tür zu Ihrer eige­nen Pra­xis, freu­en sich über Ihren Schritt in die Selb­stän­dig­keit und tref­fen auf Men­schen mit den unter­schied­lichs­ten Anlie­gen. Sie ver­trau­en Ihnen, weil Heil­prak­ti­ke­rin­nen und Heil­prak­ti­ker Ursa­chen­for­schung und Hei­lung als untrenn­ba­re Ein­heit sehen. Denn Kör­per und Geist gehö­ren ein­fach zusam­men. Ihre Pati­en­ten ganz­heit­lich zu unter­stüt­zen, ist für Sie eine Selbst­ver­ständ­lich­keit. Daher ist auch die The­ra­pie immer wie­der anders. 

Ihre Vor­stel­lung einer guten Heil­prak­ti­ke­rin geht über das Behe­ben kör­per­li­cher oder psy­chi­scher Beschwer­den hin­aus. – Sie beglei­ten Ihre Pati­en­ten auf dem Weg zu mehr Wohl­be­fin­den und inne­rer Balan­ce. Und weil immer mehr Men­schen auf alter­na­ti­ve und natür­li­che Behand­lungs­me­tho­den set­zen, hat der Beruf Heil­prak­ti­ker Zukunft.

Ihre Heil­prak­ti­ker Kar­rie­re

Die meis­ten unse­rer Absol­ven­ten machen sich nach erfolg­rei­cher Prü­fung selb­stän­dig. In der eige­nen Pra­xis oder in einer Pra­xis­ge­mein­schaft.  Oder Sie arbei­ten im Ange­stell­ten­ver­hält­nis in einem Gesund­heits­zen­trum oder einer Natur­heil­pra­xis.

Ihre Aus­bil­dung bei der BAGA auf einen Blick

Medi­zi­ni­sche Basis

Brei­tes medi­zi­ni­sches und 
phar­ma­ko­lo­gi­sches Grund­wis­sen

Prü­fungs­vor­be­rei­tung

Inten­si­ves Trai­ning für die Prü­fung.
Auch für exter­ne Teil­neh­mer.

Per­sön­lich­keits-ent­wick­lung

The­ra­peu­ti­sches Han­deln und Ver­hal­ten 
bei der Pati­en­ten­be­treu­ung

Aner­kann­te Fach­aka­de­mie seit 2015

Erst­klas­si­ge Schu­lungs- und Pra­xis­räu­me. Über­re­gio­nal bekannt

Wei­ter­bil­dungs­kur­se

Spe­zia­li­sie­run­gen für Absol­ven­ten in ver­schie­de­nen Berei­chen

Heil­prak­ti­ker Aus­bil­dung mit wert­vol­lem Pra­xis­un­ter­richt

Die BAGA Aus­bil­dung zur Heil­prak­ti­ke­rin und Heil­prak­ti­ker ist pra­xis­nah. Sie erhal­ten ein brei­tes medi­zi­ni­sches Grund­wis­sen und ver­knüp­fen die­ses mit leben­di­gen Fall­bei­spie­len aus der Pra­xis. So ler­nen Sie den Berufs­all­tag schon zu Beginn Ihrer Aus­bil­dung ken­nen. Durch prak­ti­sche Übun­gen und die Arbeit an Fall­bei­spie­len. Sie möch­ten sich auf bestimm­te The­ra­pien spe­zia­li­sie­ren? Per­fekt – In Ihrer Aus­bil­dung pro­bie­ren Sie ver­schie­de­ne Ansät­ze aus und kön­nen sich nach Ihren per­sön­li­chen Vor­lie­ben wei­ter­bil­den. 

 

Sie sind bereits in einem Gesund­heits­be­ruf tätig oder möch­ten als Quer­ein­stei­ger einen neu­en Weg ein­schla­gen? Die Heil­prak­ti­ker Aus­bil­dung bei der BAGA ist der gesuch­te Schlüs­sel zu Ihrer Beru­fung. Sie haben Fra­gen zum Aus­bil­dungs­pro­gramm? Dann nut­zen Sie unse­re kos­ten­freie Bera­tung und ver­ein­ba­ren Sie Ihren Ter­min.

Star­kes Aus­bil­dungs­kon­zept auf 4 Säu­len

Die Aus­bil­dung zum Heil­prak­ti­ker bei der BAGA beruht auf vier Säu­len:

1

Medi­zi­ni­sche Grund­la­gen

2

Fach­qua­li­fi­ka­ti­on

3

Vor­be­rei­tung auf die Prü­fung

4

The­ra­peu­ti­sche Per­sön­lich­keits-ent­wick­lung

Erfah­re­ne Dozen­ten mit Lie­be zum Beruf

Unse­re erfah­re­nen Dozen­ten kom­men aus der Pra­xis, der Leh­re und aus dem uni­ver­si­tä­ren Umfeld. Sie ler­nen von und mit Exper­ten ver­schie­de­ner Fach­rich­tun­gen. Die­se geben ihre Erfah­run­gen und ihr Wis­sen mit Begeis­te­rung an Sie wei­ter und hel­fen Ihnen, die fas­zi­nie­ren­de Welt der alter­na­ti­ven Heil­me­tho­den zu ver­ste­hen. In klei­nen Lern­grup­pen wach­sen Sie zu einer groß­ar­ti­gen Gemein­schaft zusam­men, tau­schen sich aus und fin­den Unter­stüt­zung – wäh­rend der gesam­ten Stu­di­en­zeit, vor Ihrer Prü­fung und danach.

Medi­zi­ni­sches Fun­da­ment, alter­na­ti­ve Ansät­ze und tra­di­tio­nel­le The­ra­pien

Die Aus­bil­dung des Heil­prak­ti­kers hat sich in den letz­ten Jah­ren stark ver­än­dert. Neben natur­heil­kund­li­chen The­ra­pien gehö­ren heu­te fun­dier­tes schul­me­di­zi­ni­sches Wis­sen und phar­ma­ko­lo­gi­sche Kennt­nis­se dazu. Alles wert­vol­le Ele­men­te für Ihre spä­te­re erfolg­rei­che Tätig­keit. 

Im Pra­xis­un­ter­richt öff­nen wir Ihnen Türen zu ver­schie­de­nen Behand­lungs­an­sät­zen. Von der Aku­punk­tur über die tra­di­tio­nel­le chi­ne­si­sche Medi­zin bis hin zur Pflan­zen­heil­kun­de. Dabei spie­len auch tra­di­tio­nel­le Heil­me­tho­den wie die Blut­egel­the­ra­pie oder die Kräu­ter­heil­kun­de eine Rol­le. The­ra­pien, die gera­de in den letz­ten Jah­ren wie­der an Bedeu­tung gewon­nen haben. 

The­ra­pie­mög­lich­kei­ten im Über­blick:

  • Aro­ma­the­ra­pie
  • Aku­punk­tur
  • Phy­to­the­ra­pie
  • Gesprächs­the­ra­pie
  • Bio­re­so­nanz
  • Osteo­pa­thie
  • Homöo­pa­thie
  • TCM

Sie möch­ten Ursa­chen­for­sche­rin oder Ursa­chen­for­scher wer­den? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Stu­di­en­platz für die nächs­te Heil­prak­ti­ker Aus­bil­dung 

Nam­haf­te Heil­prak­ti­ker­schu­len der BAGA Bil­dungs­aka­de­mie

Unse­re renom­mier­te Heil­prak­ti­ker­schu­le in Eppin­gen gehört seit 2015 zu den ange­se­hens­ten Bil­dungs­an­bie­tern in der Natur­heil­kun­de. Die Grün­de­rin der Heil­prak­ti­ker­schu­le Eppin­gen, Rose Stef­fen ist Mit­glied der BAGA Geschäfts­füh­rung und Heil­prak­ti­ke­rin aus Lei­den­schaft. 

Per­fekt vor­be­rei­tet durch inten­si­ven Pra­xis­un­ter­richt

Wie heißt es doch so schön? Pro­bie­ren geht über stu­die­ren. Damit Sie sicher wer­den, füh­ren Sie die ein­zel­nen Unter­su­chungs- und Behand­lungs­schrit­te unter fach­kun­di­ger Anlei­tung durch. Zum Bei­spiel prü­fen Sie Vital­pa­ra­me­ter wie Blut­druck und Puls. Und Sie üben die Blut­ab­nah­me und füh­ren Ana­mne­se­ge­sprä­che. Auf die­ser Basis erstel­len Sie The­ra­pie­kon­zep­te, die exakt auf Ihre Pati­en­ten zuge­schnit­ten sind. 

Heil­prak­ti­ker Wei­ter­bil­dungs-modu­le (auch für exter­ne Teil­neh­mer)

Wer sich nicht wei­ter­bil­det, bleibt per­sön­lich ste­hen und im Beruf außen vor. Beson­ders auf den Gebie­ten der Medi­zin und Gesund­heit soll­ten Sie auf dem neu­es­ten Stand sein. Denn bestimmt möch­ten Sie Ihren Pati­en­ten jeder­zeit die bes­te Ver­sor­gung bie­ten. Die BAGA bie­tet Ihnen ein brei­tes Kurs­an­ge­bot. Unter ande­rem in den Berei­chen Bio­lo­gi­sches Deko­die­ren, Stress­be­wäl­ti­gung, vege­ta­ti­ve Dys­to­nie, Haut und Ernäh­rung. 

Prü­fungs­vor­be­rei­tung (auch für exter­ne Teil­neh­mer)

Eine soli­de und inten­si­ve Vor­be­rei­tung ist die bes­te Grund­la­ge für eine erfolg­rei­che Prü­fung. Wor­auf es bei der Prü­fung ankommt, wis­sen unse­re Dozen­ten dank der lang­jäh­ri­gen Erfah­rung aus unse­ren Fach­schu­len genau. Davon pro­fi­tie­ren Sie: Wir berei­ten Sie gezielt auf typi­sche Fra­ge­stel­lun­gen vor, ver­tie­fen Ihr Wis­sen und pro­ben die rea­le Prü­fungs­si­tua­ti­on. So sind Sie ide­al auf die Über­prü­fung vor dem Gesund­heits­amt vor­be­rei­tet. Und auf Ihren beruf­li­chen All­tag.

Auf­grund der hohen Nach­fra­ge ste­hen die Vor­be­rei­tungs­kur­se auch Teil­neh­mern ande­rer Schu­len offen. Sie möch­ten direkt in die lau­fen­den Kur­se ein­stei­gen? Dann mel­den Sie sich direkt online an oder nut­zen Sie unse­re Aus­bil­dungs­be­ra­tung.

Die amts­ärzt­li­che Prü­fung

Nach Abschluss Ihrer Heil­prak­ti­ker Aus­bil­dung legen Sie eine schrift­li­che und münd­li­che Prü­fung vor dem Gesund­heits­amt ab.  

In 4 Schrit­ten anmel­den –so geht´s:

1

Kos­ten­lo­ses Bera­tungs­ge­spräch

Sie ver­ein­ba­ren ein kos­ten­lo­ses Bera­tungs­ge­spräch. Nach dem Gespräch erhal­ten Sie Ihren Aus­bil­dungs­ver­trag
2

Aus­bil­dungs­ver­trag Aus­fül­len

Sie fül­len Ihren Aus­bil­dungs­ver­trag in Ruhe aus und sen­den die­sen zusam­men mit den erfor­der­li­chen Nach­weis- oder Zeug­nis­ko­pien zurück.
3

Sie erhal­ten alle Infos zur Aus­bil­dung

Sie erhal­ten Ihren Stun­den­plan und alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen rund um Ihre Fach­schu­le und Ihren Aus­bil­dungs­start.
4

Es geht los

Sie star­ten mit dem Unter­richt an Ihrem Schul­stand­ort.

IHRE VORTEILE

BEI DER BAGA

  • Größtes NiSV Schulungsangebot
  • Dozenten aus Universität, Praxis und technischer Entwicklung
  • Anerkannte Zertifikate
  • Partnerprogramme mit führenden Gerätehersteller
  • Förderungen bis 100 % möglich
  • Flexibel lernen durch digitale Schulungsplattform

Weitere Kurse

Folgende Kurse könnten Sie ebenfalls interessieren

Folge Deiner Bestimmung.
Aus- und Weiterbildung bei der BAGA.
Abonnieren Sie unseren Newsletter
  • Exklusive Einblicke in unser Ausbildungs- & Kursangebot
  • Branchentrends und praktische Karrieretipps
  • Zugang zu Sonderangeboten

Noch Fragen?

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin!